Loading...

GAME OF THRONES | Die Stärken & Schwächen von Folge 5, Staffel 8 | Die Glocken Kostenloser MP3-Download

Share
Add
  • Published on May 14, 2019

  • Die vorletzte Folge Game of Thrones lief mit „Die Glocken“ bereits und kurz vor dem Finale gibt es uns die Möglichkeit uns einmal die Stärken und Schwächen der fünften Folge der achten Staffel anzuschauen. Sag uns deine Meinung! https://www.point-of-u.de?=FF DieFilmfabrik auf: Patreon: https://www.patreon.com/filmfabrik Spotify: https://open.spotify.com/show/3s7FkLc... Soundcloud: https://soundcloud.com/diefilmfabrik iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/d... Facebook: https://www.facebook.com/diefilmfabrik Instagram: http://www.instagram.com/diefilmfabrik Twitter: http://www.twitter.com/diefilmfabrik Musik von: http://www.audionetwork.com Abonniert uns für weitere News, Reviews, Specials zu euren Lieblings-Filmen und -serien!
  • GAME OF THRONES | Die Stärken & Schwächen von Folge 5, Staffel 8 | Die Glocken tags

Comments

  • diefilmfabrik
    diefilmfabrik 3 months ago (edited)

    Natürlich ist es DROGON und nicht Dragon. Sorry. Versprecher passieren - war dann einfach falsch im Kopf. So steht schon mal ein Kaffeebecher im Bild (der auch nach xmaligen Anschauen in der Post nicht entdeckt wurde) oder eine echte Hand zu sehen ist 😉✌🏼

  • Tarik Fretes
    Tarik Fretes 3 months ago

    sam hat mehr kills als die goldene company 😂

  • Pablo Escobar
    Pablo Escobar 3 months ago

    Bran sitzt immernoch im Raben simulator 😂

  • Patrick Schwandner
    Patrick Schwandner 3 months ago

    Immerhin ist Tyrion jetzt der größte Lannister xD

  • Andy Raplakor
    Andy Raplakor 3 months ago

    Der Berg > Nachtkönig

  • Tarik Fretes
    Tarik Fretes 3 months ago (edited)

    reinste katastrophe. es fühlt sich so durchgezwungen an. sie hätten 2 - 3 folgen mehr gebraucht und die entwicklung zur mad queen hätte voher erzählt werden müssen.

  • iihks
    iihks 3 months ago

    Fand die generelle Story der Folge ok, aber halt absolut nicht möglich, in so kurze Zeit zu zwängen... Das hätte ne ganze Staffel werden können + diese ganz zuuuufälligen Aufeinandertreffen sind halt wirklich albern. Wirklich, wirklich, WIRKLICH schade 😣

  • rogga digga
    rogga digga 3 months ago

    Bran wacht am Ende auf, und alles war ein Traum

  • Fräulein Flauschig
    Fräulein Flauschig 3 months ago

    Das Ende der großen golden Kompanie, ich dachte nur "mhhh..das ging jetzt aber schnell😆vielleicht kann Cersei das noch reklamieren und bekommt ich gold zurück 🤔"

  • Fräulein Süß
    Fräulein Süß 3 months ago

    Man hat immer wieder auf eine unerwartete Wendung gewartet, etwas schlaues, eine Entscheidung die dem Charakter der Figuren gerecht wird, u wurde jedesmal wieder enttäuscht.

  • Gordon Shumway
    Gordon Shumway 3 months ago

    Mich hat ja das aussehen von Gregor Clegane (der Berg) etwas enttäuscht. Dachte unter der Helmmaske würde sich nur noch schwarzes, nekrotisches Gewebe befinden. Stattdessen sah er aus wie ein etwas vernarbter Varys mit Muskeln.

  • Chris
    Chris 3 months ago

    Balisten wurden nach der letzte folge einfach generft und der Drache gebufft patchnotes nicht gelesen? Kappa

  • Rudi Gründel
    Rudi Gründel 3 months ago

    Bei Jaime und cersei muss ich absolut widersprechen. Eine der Grundbotschaften der gesamten Serie ist Jaimes „wir lieben, wen wir lieben“

  • Te Ladi
    Te Ladi 3 months ago

    Mich stört die Sinnlosigkeit mit der Danny die Zivilisten tötet. Nach ihrer Entwicklung hätte ich es verstanden wenn sie Zivilisten/Unschuldige getötet hätte um an Cercei ranzukommen und den Thron und ihre Rache zu bekommen aber das war halt einfach ohne Sinn.

  • Flash Gordon
    Flash Gordon 3 months ago (edited)

    Ich muss leider zugeben, dass ich diese Folge zwar nicht perfekt, aber sehr stark fand. Für mich eine der Besten mit einer völlig unnötigen Portion Plumpheit. Ich hatte weniger Schwierigkeiten mit dem Drehbuch resp. Klimax, sondern mit einigen Inszenierungen. Grundsätzlich war die Folge mehr oder weniger, auch unter Beachtung des zeitlichem, erzählerischem Drucks, wieder mit GRR Martin genuin. Tragisch. Ambivalent. Grausam. Shakespeare. Kein Deus ex Machina. Wie einst GRR Martin sprach, der Bösewicht ist nur der Held der anderen Seite. Daenerys war letztlich auch nur ein machthungrige Persönlichkeit, selbsterklärter Messias, der sich selbst als Tyrann entlarvte. Ich empfand Genugtuung darin sowie ganz generell in der Darstellung der Starks-Targaryen-Koalition als Kriegsverbrecher, weil es wohl auch die letzten Fantasyanhänger desillusionierte, in ihrer Vorstellung einer schwarz-weißen Welt (in Game of Thrones).

  • Bezlok
    Bezlok 3 months ago

    Das Coole an der Folge war mich der Rollentausch zwischen Gut&Böse. Jon war in dieser Folge eindeutig auf der Seite der Bösen, was er selbst (wahrscheinlich) bemerkt hat im Späteren Verlauf. Was ich auch noch gut Fand ist das man Dany nach ihrem Ausraster nicht mehr gesehen hat das hat sie für mich nur noch bedrohlicher gemacht

  • Linchen
    Linchen 3 months ago

    Das mit Jaime hat mich so aufgeregt!

  • 5Fives
    5Fives 3 months ago

    Wie der Cersei-Plot einfach weggeworfen wird...

  • Marius Hermes
    Marius Hermes 3 months ago

    Sorry, aber ich bekomme jedes mal nen Krampf wenn er Dragon sagt :D

  • Bibi Wheeby
    Bibi Wheeby 3 months ago

    Mir gefällt die ganze Staffel nicht, klingt pathetisch, aber es fühlt sich nicht mehr wie Game of Thrones an